*Update vom 20.8.2011

Eine heiße Modifikation des Special 6 Top stammt von Thomas. Er hat aus dem Special 6 Top einen Mini-Combo mit integriertem 5" Lautsprecher aufgebaut, den vermutlich kleinsten Special 6 Combo der Welt.


Zusätzlich verfügt sein Top / Mini-Combo über diverse Extras:

* Einen schaltbaren integrierten Power-Soak.
* Einen virtuellen zweiten Kanal mit getrennten Reglern.
* Einen zusätzlichen Master-Volume Regler für jeden Kanal.
* Für jeden Kanal einen getrennt zuschaltbaren Boost

 

 

Mit der Bezeichnung "virtueller zweiter Kanal" ist Folgendes gemeint: Die drei Regler für Volume/Gain, Tone und Master Volume sind jeweils doppelt vorhanden und mittels Relais umschaltbar.
Somit sind für den Amp zwei unterschiedliche Sound-Einstellungen abrufbar, zum Beispiel Clean und Crunch oder Clean leise und Clean laut.
Die Umschaltung zwischen beiden Kanälen erfolgt per Fußschalter. Zur Vermeidung unerwünschter Übergangswiderstände und Nebengeräusche hat Thomas sich für Relais mit Goldkontakten entschieden.

Um Platz für die sechs Regler auf der Frontplatte zu schaffen, wurden die Gitarren-Eingangsbuchsen auf die Rückseite des Amps gelegt. Für das geänderte Layout hat Thomas eine neue Frontplatte gemäß beiliegender Zeichnung angefertigt.

 

 

(PDF - Bild anklicken)

Bild: Dies ist das neue Layout der Bedienelemente für zwei Kanäle

foto
Bild: So sieht der modifizierte Amp jetzt aus


foto
Bild: Hier sieht man den intern eingebauten Lautsprecher.

Freundlicherweise hat Thomas den Schaltplan seiner Änderungen zur Verfügung gestellt.

 

(PDF- Bild anklicken)

Bild: Schaltplan der Modifikationen

Vielen Dank an Thomas, für die Vorstellung seines Projekts und die Bereitstellung der Bilder und Informationen.

 

Update 8.8.2011

Thomas hat ein Update des Schaltplans übersandt. Die Verdrahtung der Relais wurde überarbeitet (Fehlerkorrektur).

Teile der Schaltung sind bereits erfolgreich getestet. Der DI Out funktioniert super. Die Lastwiderstände zur Lautstärkereduktion sind in die externe Box eingebaut. Zum Recording kann man den Lautsprecher komplett stummschalten, dies wurde bisher jedoch noch nicht getestet. Auch die Umschaltung der Endstufenröhre sowie die Gleichspannungsversorgung der Vorstufenröhren müssen noch getestet werden.

Der oben verlinkte Schaltplan wurde gegen die neue Version ersetzt.

 

Update 20.8.2011

Thomas hat ein neues Update des Schaltplans zur Verfügung gestellt. Alle Mods sind jetzt getestet und funktionieren. Netzbrummen hört man erst, wenn man so weit aufdreht, dass es zu Rückkopplungen kommt (WOODSTOCK!!!).

Die Relais werden jetzt mit Gleichspannung angesteuert.

Als nächstes plant Thomas eventuell noch eine Vergrößerung von C42 und C44 auf 100uF. Durch die größeren Elkos lässt sich das Brummen weiter reduzieren.

Wie beim letzten Update führt der Schaltplan-Link zur neuesten Version.

Tonebuster

 

Translate


TB-Suche

Besucher

Heute 4

Gestern 16

Insgesamt 53317