sp6u

sp6u1.jpg

 

Der VHT Special 6 Ultra zeichnet sich - ebenso wie sein kleiner Bruder Special 6 - durch ein enorm günstiges Preis/Leistungsverhältnis aus. Zum Taschengeldpreis erhält man einen handverdrahteten Vollröhren-AMP, der viel Potential für Erweiterungen und Modifikationen mitbringt.

 

 

Den VHT Special 6 Gitarrenverstärker gibt es in zwei Varianten - als Vollröhren-Combo mit 12" Lautsprecher (12" = 30cm Durchmesser), oder als Top ohne Lautsprecher zum Anschluss an eine externe Box.

 

Bedienung

 

sp6u

sp6u3.jpg

 

sp6u

sp6u5.jpg

 

Neben dem obligatorischen Power-Schalter gibt es einen Standby-Schalter mit der Wahlmöglichkeit für Low-Power (3 Watt, Triodenschaltung) oder High-Power (6 Watt, Pentodenschaltung).

Eine helle rote Lampe (Jewel Pilot Light) zeigt die Betriebsbereitschaft an. Im Inneren sitzt eine LED, die mit 50Hz leider etwas flimmert.

Ein mit "Watts" bezeichneter Regler beeinflusst die Leistung der Endstufe und sorgt dafür, dass verzerrte Sounds auch bei geringer Lautstärke kraftvoll wiedergegeben werden.

Die Basswiedergabe lässt sich mit dem Depth-Schalter in elf Stufen einstellen. Die Depth-Schaltung wirkt auf die Endstufenröhre.

Mittels Texture-Schalter dämpft man die Höhenwiedergabe hinter dem Ausgangsübertrager in zwei Stufen (off, 1, 2).

Die Depth und Texture-Schaltungen sind äußerst ungewöhnlich.

Das Instrument lässt sich wahlweise an der Clean- oder Ultra-Buchse anschließen. Der Ultra-Eingang mit eigenem Regler ist für die verzerrte Rockabteilung zuständig. Die Ultra-Schaltung ist dem Clean-Kanal als optinaler Röhren-Booster vorgeschaltet. Der Amp ist intern einkanalig aufgebaut.

Der Lautstärkeregler kann durch Herausziehen (Push-Pull-Funktion) einen zusätzlichen Boost aktivieren. Dieselbe Funktion ermöglicht auch der mitgelieferte Fußschalter. Neben dem Lautstärkeregler gibt es noch einen Tonregler. Der Lautstärkeregler fühlt sich im Vergleich zum Tonregler etwas wackelig an, was auf die integrierte Push-Pull-Funktion zurückzuführen ist, welche eine besondere Konstruktion der Poti-Achse erfordert.

Für den Anschluss von Effektgeräten gibt es einen Effects Loop Ein- und Ausgang.

Ein Line Out ist ebenfalls vorhanden.

Der mitgelieferte Fußschalter wird an die "Foot Switch" Buchse angeschlossen und erlaubt es, einen Boost zu schalten.

Zum Anschluss von externen Boxen gibt es zwei parallel geschaltete Ausgänge. Die Impedanz lässt sich mit einem Schalter zwischen 4, 8 und 16 Ohm umschalten.

Das Stromkabel ist steckbar. Die Hauptsicherung ist von außen zugänglich. Es gibt zusätzlich noch eine interne Sicherung für die Röhrenheizung, die auf der Platine verlötet ist.

Besonders hervorzuheben ist die handgefertigte Platine mit Punkt zu Punkt Verdrahtung (Eyelet Board).


sp6u

sp6u2.jpg

 

sp6u

sp6u4.jpg

 

Special 6 Ultra oder Special 6:

Im Gegensatz zum kleinen Special 6 bedient der Ultra die Rockfraktion. Nicht nur Anfänger dürften an dem Gerät viel Freude haben, da man hier zum Taschengeldpreis einen ausgereiften Amp bekommt, der hinsichtlich Servicefreundlichkeit und Erweiterbarkeit kaum Wünsche offen lässt.

Schaltungen wie Depth und Texture sind sehr außergewöhnlich.

Die Leistungsreduzierung mit dem Watts-Regler ermöglicht fette Rocksounds bei gemäßigter Lautstärke.



Leistungsreduzierung mit der "Watts"-Regelung

Im Gegensatz zu einem Power-Soak, der zwischen Lautsprecherausgang und Lautsprecher geschaltet die Leistung einer Endstufe mittels Widerständen verbrät, ändert die im Special 6 Ultra eingebaute Leistungsregelung die Hochspannung der Endstufenröhre und damit die Leistung der Endstufe. Die Schaltung arbeitet sehr effizient und tut genau was sie soll - Erhalt der Verzerrung bei Absenkung der Lautstärke.



Technische Daten

Bauart Einkanal Vollröhrenverstärker mit Halbleiter-Diodengleichrichtung, handverdrahtet
Leistung 6 Watt / 3 Watt umschaltbar
Lautsprecher 1 x 12" ChromeBack, 60 Watt, 16 Ohm
Röhren 2 x 12AX7, 1 x 6V6
Regler Ultra, Volume (mit Pull-Boost), Tone, Texture, Depth, Watts
Eingänge Hi- und Lo-Gain Eingänge, Fußschalter (Boost)
Ausgänge 2 x Lautsprecher mit umschaltbarer Impedanz, 4, 8 und 16 Ohm
Maße Combo 447 x 495 x 267 mm
Maße Head 257 x 495 x 250 mm
Gewicht Combo 17 kg
Gewicht Head 12 kg

 

Web-Links

Auf FrugalGuitarist.com gibt es ein lesenswertes Interview mit Hintergrundinformationen zur Entwicklung des Special 6. (Externer Link)

VHT bietet auf der Webseite Informationen zum Special 6 Ultra sowie Manual mit Schaltplan zum download an. (Externer Link)

Einen schönen Erfahrungsbericht gibt es im Musiker-Board Forum vom User "7 Eleven". (Externer Link)

Im englischsprachigen Telecaster Guiter Forum gibt es weitere Informationen und Modding-Vorschläge. (Externer Link)

 

Hinweis: Der Betreiber dieser Webseite macht sich die Informationen fremder Webseiten nicht zu eigen und übernimmt dafür keine Haftung.

 

Tonebuster

 

Translate


TB-Suche

Besucher

Heute 4

Gestern 16

Insgesamt 53317